• Kostenloser Versand ab 49,- € **
  • Hotline +49 (0) 63 31/14 80-0 (online)
  • Deutsch
Ihr Warenkorb (0)
0,00 €

Verstellbare Höhe

Willkommen bei unseren höhenverstellbaren Therapieliegen. Hier finden Sie elektrische und hydraulische Liegen in vielen Größen und Variationen.

Therapieliege Smart ST
Therapieliege Solid
Therapieliege Impuls
 

Therapieliege Smart ST

Therapieliege Smart ST
zu den Produkten »

Therapieliege Solid

Therapieliege Solid
zu den Produkten »

Therapieliege Impuls

Therapieliege Impuls
zu den Produkten »

Therapieliege Capre M

Therapieliege Capre M
zu den Produkten »

Therapieliege Capre F

Therapieliege Capre F
zu den Produkten »

Therapieliege Capre FX

Therapieliege Capre FX
zu den Produkten »

Untersuchungsliege Capre E

Untersuchungsliege Capre E
zu den Produkten »

Therapieliege Manuthera

Therapieliege Manuthera
zu den Produkten »

Therapieliegen mit verstellbarer Höhe

Therapieliegen mit verstellbarer Höhe sind das Mittel der Wahl bei physiotherapeutischen Behandlungen. Im Gegensatz zu Liegen mit fester Höhe kann hier die Höhe ganz einfach manuell oder per Knopfdruck eingestellt werden.

Warum eine Therapieliege mit verstellbarer Höhe?

Eine Liege mit verstellbarer Höhe bietet viele Vorteile bei der Behandlung von Patienten. So kann sie schnell und einfach auf die richtige Behandlungshöhe eingestellt werden. Dies ist zum einen für den Rücken und die Haltung des Therapeuten besser, da so Fehlhaltungen und daraus resultierende Rückenschmerzen vermieden werden.

Zum anderen spielt die Höhe, je nach Behandlungsart, ebenfalls für die Behandlung selbst eine bedeutende Rolle. Eine niedrigere Höhe, zum Beispiel um Druck bei einer Mobilisation ausüben zu können, ist in wenigen Sekunden einstellbar. Der Patient muss hierfür nicht aufstehen und kann in der Behandlungsposition bleiben.

Auch bei Behandlungen mit dem Schlingentisch ist eine höhenverstellbare Bank empfehlenswert. So können zum Beispiel Ganzkörper-Aufhängungen auf der Bank vorbereitet und die einzelnen Schlingen befestigt werden. Wenn der Patient komplett aufgehängt ist, können Sie die Bank einfach absenken. Somit hängt der Patient automatisch in der Aufhängung. Beim Abhängen nach der Behandlung ist die verstellbare Bank in gleicher Weise sehr hilfreich.

Unterschiede bei der Höhenverstellung

Grundsätzlich gibt es zwei verschiedene Mechanismen zur Höhenverstellung bei Behandlungsliegen:

Die hydraulische Höhenverstellung wird über einen Pumpmechanismus ausgeführt. Hierbei hat der Therapeut einen Fußhebel, über den er die Höhe einstellen kann. Die Höhenverstellung funktioniert somit ohne Strom. Der Nachteil liegt in der ruckartigen Änderung der Höhe, da bei jedem Betätigen des Fußhebels ein Ruck durch die Bank geht.

Die elektrische Höhenverstellung funktioniert über einen eingebauten Elektromotor. Durch Betätigung eines Hand- oder Fußschalters wird dieser aktiviert und die Höhe wird verstellt. Hierfür ist eine Stromversorgung der Bank ist nötig.

Worauf ist beim Kauf noch zu achten?

Neben der Höhenverstellung spielen natürlich auch noch andere Faktoren eine wichtige Rolle beim Kauf einer Therapiebank.

So sollten Sie sich überlegen, welche Verstellmöglichkeiten Sie für Ihre Behandlungen benötigen. Muss das Kopfteil verstellbar sein? Brauchen Sie eine Dachstellung?

Auch die Ausrüstung der Bank ist zu bedenken: So gibt es die Möglichkeit, je nach Modell, separate Armstützen oder ein Kopfteil mit Nasenschlitz zu ergänzen. Diese und noch viele andere Ausstattungen für Ihre Therapiebank finden Sie bei uns.

Stimmen Sie Ihre Behandlungsliege auf Ihre Bedürfnisse in der Therapie ab. Wir helfen Ihnen gerne dabei, die richtige Liege zu finden. 


Top