• Kostenloser Versand ab 49,- € **
  • Hotline +49 (0) 63 31/14 80-0 (online)
  • Deutsch
Ihr Warenkorb (0)
0,00 €

Kompaktstationen

Der Name Trimilin, wie er es taufte, ist inzwischen in Europa und weit darüber hinaus ein Begriff für herausragende Qualität und ein unübertroffenes Preis-Leistungs-Verhältnis. Die Vielfalt an lieferbaren Modellen ist weltweit einmalig.

Kompaktstationen
 
Ansicht:
  • Bitte warten
  • Bitte warten
  • Bitte warten
  • Bitte warten

KETTLER Trainingsstation Herk

 
599,90 € *  
Stück
Art-Nr.: 22409
  • Bitte warten
  • Bitte warten
  • Bitte warten
  • Bitte warten

KETTLER Fitnesscenter Delta XL

 
 
999,90 € *  
Stück
Art-Nr.: 22416
  • Bitte warten
  • Bitte warten
  • Bitte warten
  • Bitte warten

TUNTURI Kraftstation Power Tower PT60

 
 
349,00 € *  
Stück
Art-Nr.: 22419

Kompaktstationen

Kompaktstationen, oder auch Kraftstationen genannt, sind multifunktionelle Kraftgeräte für den Heimgebrauch. Durch die Kombination verschiedener Kraftgeräte in einer Kompaktstation, haben Sie die Möglichkeit, einen Großteil Ihrer Muskeln an nur einem Gerät zu trainieren.

Was kann eine Kompaktstation?

Das Training an einer Kompaktstation kann sehr vielfältig sein. Auch die Trainingsziele sind weit gefächert: So können Sie an der Station ein normales Krafttraining absolvieren, um Muskulatur aufzubauen. Aber auch präventives Training ist hier möglich, um Verletzungen oder orthopädischen Erkrankungen vorzubeugen. Sportartspezifisches Training zur Steigerung der eigenen Leistung in bestimmten Sportarten ist an einer gut ausgestatteten Kompaktstation ebenfalls möglich.

Widerstände für effektives Training

Je nach Kompaktstation unterscheiden sich die Widerstandssysteme. So haben einige Stationen Gewichtsblöcke, bei denen die Trainingsgewichte einfach mit einem Befestigungsstift abgesteckt werden können. Der Wechsel der Gewichte ist hierbei problemlos und mit wenigen Handgriffen machbar.

Auch Gewichtssysteme mit Hantelscheiben, die sogenannten Plate-loaded Systeme, sind erhältlich. Hierbei beladen Sie die Kraftstation mit den gewünschten Trainingsgewichten in Form von Hantelscheiben. Der Wechsel der Gewichte ist hier zwar einfach, aber mit etwas mehr Mühe verbunden, da Sie die Gewichtsscheiben bei jedem Wechsel auf- oder abladen müssen.

Als dritte Möglichkeit gibt es noch Kraftstationen, die ohne Gewichte als Widerstand auskommen. Bei dieser Alternative wird der Widerstand durch Körpergewicht und Körperposition bestimmt. Es werden Übungen mit dem eigenen Körpergewicht absolviert. Eine Variation des Widerstandes können Sie hier durch eine Veränderung der Körperhaltung erreichen.

Polster und Verstellmöglichkeiten

Eine nicht zu unterschätzende Rolle bei der Ausführung der Übungen spielen die Polster. Diese sind die einzigen Auflageflächen des Körpers bei den verschiedenen Übungen. Somit müssen sie zum einen natürlich bequem sein, damit Sie beim Training keine Druckstellen oder Schmerzen haben. Zum anderen sollen die Polster aber auch Stabilität vermitteln, um die Körperposition stabil halten zu können und damit Sie sich voll auf die Übung konzentrieren zu können.

Hier spielen auch die Verstellmechanismen der einzelnen Polster, aber auch der verschiedenen Kraftarme, eine wichtige Rolle. Das Gerät sollte so konstruiert sein, dass Sie es problemlos auf Ihre Körpergröße einstellen können, da die Haltung bei Kraftübungen eine entscheidende Rolle spielt.

Welche Kompaktstation ist die Richtige?

Bei der Auswahl der richtigen Kraftstation fließen viele Kriterien mit ein. Die wichtigste Frage hierbei ist aber: Was ist mein Trainingsziel beim Training mit einer Kraftstation?

Die ausgesuchte Kompaktstation sollte Ihnen die Trainingsmöglichkeiten zur Verfügung stellen, die Sie zur Erreichung Ihres Ziels brauchen. Ob Kraftzuwachs, Muskelaufbau, präventives Training oder Rehabilitation, richten Sie Ihre Auswahl nach Ihren Anforderungen.


Top