• Kostenloser Versand ab 49,- € **
  • Hotline +49 (0) 63 31/14 80-0 (online)
  • Deutsch
Ihr Warenkorb (0)
0,00 €

Indoor Cycle

Indoor Cycling macht Spaß und hält Fit! Bekannt aus vielen Fitness-Studios hat sich das Indoor Cycle längst einen festen Platz in fast allen Kursräumen Europas gesichert.

Indoor Cycle
 
Ansicht:
  • Bitte warten
  • Bitte warten

KETTLER Biketrainer Speed 5

 
949,00 € *  
Stück
Art-Nr.: 22464

Indoor Cycle

Indoor Cycles sind stationäre Fahrräder, die sich aus den normalen Fahrrad-Ergometern entwickelt haben. Speziell im Kursbereich haben sich Indoor-Cycles schnell verbreitet und sind dort seit Jahren nicht mehr weg zu denken. In den Kursen wird von einem Trainer, auch Instructor genannt, eine Choreographie erstellt und den Trainierenden präsentiert. Hierbei spielt Musik eine tragende Rolle, Trittfrequenzen und Körperhaltung auf dem Indoor Cycle werden auf diese abgestimmt. Hierdurch entsteht eine motivierende Gruppendynamik, die den Teilnehmern Spaß und Freude am Kurs vermittelt.

Auch große Indoor-Cycle- Events werden immer wieder organisiert, bei denen die Teilnehmer mehrere Stunden oder sogar einen ganzen Tag fahren können. Diese Events werden oft unter ein Thema gestellt, auf das sowohl Musik als auch Choreographie abgestimmt sind. Aber auch für den Hausgebrauch werden Indoor Cycles immer beliebter, da das Training damit sehr effektiv und kurzweilig gestaltet werden kann.

Besonderheiten des Indoor Cycle

Indoor Cycles unterscheiden sich in einigen Punkten von normalen Fahrrad-Ergometern. Ein wesentlicher Faktor ist hierbei, dass beim Indoor Cycle kein Leerlauf vorhanden ist. Das bedeutet, dass sich die Pedale auch dann weiter drehen, wenn nicht mehr hineingetreten wird. Es besteht also eine direkte Verbindung der Pedale zu dem Schwungrad. Auch das Schwungrad ist größer und schwerer als bei normalen Ergometern. Dies soll ein runderes Fahrgefühl vermitteln und die Bewegungen flüssiger machen. Außerdem ist dadurch ein höherer Kraftaufwand bei der Beschleunigung nötig.

Der Widerstand wird durch einen einfachen Mechanismus an der Schwungscheibe eingestellt. Meist durch ein Gewinde wird eine Filzscheibe auf das Schwungrad gedrückt. Je weiter das Gewinde zugedreht wird, desto höher der Widerstand. Da dieser Widerstand beim Training subjektiv eingestellt wird, verfügt ein Indoor Cycle in der Regel auch nicht über einen Trainingscomputer, der beispielsweise die getretene Leistung anzeigt. Das Training wird in der Regel über die Pulsfrequenz gesteuert. Somit ist es sinnvoll dabei einen Pulsmesser oder eine Pulsuhr zu tragen um die Trainingsbelastung einschätzen zu können und anhand der Pulsfrequenz zu steuern.

Die Pedale sind meist mit einem speziellen Klick-System für Fahrradschuhe oder mit einem Riemensystem ausgestattet, damit der Fahrer einen guten Halt auf den Pedalen hat. Zum Teil sind auch beide Sicherungsvarianten der Pedale vorhanden. Meist ist auf einem Indoor Cycle ein Rennrad-Sattel verbaut, der sowohl horizontal als auch vertikal verstellbar ist.

Gerade bei Indoor Cycles für den Heimgebrauch ist es zudem empfehlenswert, wenn das Bike mit Transportrollen ausgestattet ist. Dies erleichtert das Verstauen nach dem Training ohne Schrammen auf dem Boden zu hinterlassen.

Bei uns finden Sie Indoor Cycles in verschiedenen Ausführungen, speziell auf die Bedürfnisse einer Nutzung zu Hause abgestimmt. Auch Pulsuhren und  Pulssender erhalten Sie bei uns im Shop.

Häufig gestellte Fragen zur Produktgruppe Indoor Cycle
  • Was sind die Trainingsvorteile eines Indoor Cycles?

    Beim Training mit einem Indoor Cycle werden Kraftausdauer und Ausdauer trainiert. Speziell das Herz-Kreislauf-System und die Beinmuskulatur werden intensiv beansprucht. Zudem wird die Fettverbrennung angekurbelt.

  • Welche Bremssysteme gibt es bei Indoor Cycles?

    Es gibt drei verschiedene Widerstandssysteme: Reibungsbremse, Magnetbremse und Induktionsbremse. Auch eine Notbremseinrichtung ist vorhanden.

  • Was ist der Starrlauf?

    Starrlauf bedeutet, dass die Pedale permanent mit der Schwungscheibe verbunden sind. Das heißt, dass sich die Pedale so lange drehen, solange sich auch die Schwungscheibe bewegt, es gibt also keinen Leerlauf.

  • Welche Arten des Antriebs gibt es bei Indoor Cycles?

    - Kettenantrieb: Die Kraft der Pedale wird mittels Kette auf das Schwungrad übertragen. Dieser Antrieb ist langlebig, allerdings mit den vom Fahrrad bekannten Geräuschen verbunden.
    - Riemenantrieb: Über einen Riemen wird die Kraft der Pedale an die Schwungscheibe übertragen. Dieser Antrieb ist leise und wartungsarm.

  • Was ist die Schwungmasse?

    Die Schwungmasse wird beim Indoor Cycle durch das Schwungrad erzeugt. Hierbei gilt, eine hohe Schwungmasse ermöglicht eine runden, gleichmäßigen Bewegungsablauf und ist somit gelenkschonend und angenehm zu fahren.

  • Welche Arten von Pedalen gibt es?

    - Körbchen-Pedale: Über den Pedalen ist eine Befestigungsvorrichtung, das so genannte Körbchen, angebracht. Hiermit kann man den Fuß auf dem Pedal fixieren, ein Abrutschen wird verhindert.
    - Pedale mit Klicksystem: Hierfür benötigt man spezielle Schuhe. Sowohl an der Sohle der Schuhe als auch am Pedal ist ein Befestigungssystem, welches mit einem Klick einrastet und so den Schuh auf dem Pedal fixiert.

  • Gibt es einen Trainingscomputer zur Steuerung des Trainings?

    Abhängig vom jeweiligen Modell kann auch ein Trainingscomputer nachgerüstet werden. Bei manchen Indoor Cycles ist bereits ein Trainingscomputer enthalten.

  • Wie lässt sich die Sitzposition einstellen?

    Die Sitzposition bei einem Indoor Cycle lässt sich sowohl in der Horizontalen als auch in der Vertikalen einstellen. Somit kann nicht nur die Höhe des Sitzes verändert werden, sondern auch der Abstand zwischen Sitz und Lenker.

  • Was kostet der Transport?

    Die Lieferung innerhalb Deutschlands ist in unserem Shop ab einem Warenwert von 49 € versandkostenfrei.


Kaufberatung Neuheiten

Display

Die Art des Displays unterscheidet sich je nach Modell. Je nach Art ist das Display einfarbig oder mehrfarbig. Auch die angezeigten Daten unterscheiden sich von Modell zu Modell.

Herzfrequenzmessung

Die Herzfrequenzmessung kann auf unterschiedliche Arten erfolgen. Dabei wird immer der aktuelle Puls während des Trainings gemessen. Dies dient zur Trainingssteuerung, die aktuelle Belastung des Herz-Kreislauf-Systems kann so ebenfalls abgelesen werden.

- Ohrclip

Der Ohrclip wird am Ohrläppchen befestigt und misst während des Trainings die aktuelle Herzfrequenz.

- Brustgurt

Der Brustgurt wird direkt auf der Haut auf Herzhöhe befestigt. Dieser misst den Puls und schickt ihn an den Trainingscomputer.

Bremssystem

Die verschiedenen Bremssysteme unterscheiden sich hauptsächlich in ihrer Effektivität. So kann je nach Bremssystem der Widerstand unterschiedlich genau eingestellt werden. Auch der maximale Widerstand kann sich je nach Bremssystem unterscheiden.

Antrieb

Der Antrieb beim Indoor Cycle kann entweder durch Kette oder durch Riemen erfolgen.

Leistungsbandbreite

Die Leistungsbandbreite gibt die minimale und maximale Wattzahl an, die auf dem jeweiligen Indoor Cycle erreicht werden kann. Hierdurch sieht man vor allem, wie belastbar das Indoor Cycle in Bezug auf die Leistung ist.

Tansportrollen

Transportrollen erleichtern das Platzieren und Verstauen des Indoor Cycles. Mit Transportrollen kann es einfach gerollt werden und muss nicht getragen werden.

Horizontal verstellbarer Satte

Durch die horizontale Verstellung des Sitzes kann der Abstand zum Lenker geändert werden. Somit kann der Neigungswinkel des Oberkörpers beim Training beeinflusst werden.

Vertikal verstellbarer Sattel

Mit einem höhenverstellbaren Sitz kann der richtige Abstand zu den Pedalen eingestellt werden. Hierdurch kann der maximale Winkel beim Training beeinflusst werden.

Horizontal verstellbarer Lenke

Durch die horizontale Verstellung des Lenkers kann das Indoor Cycle optimal auf die Größe des Trainierenden eingestellt werden.

Vertikal verstellbarer Lenker

Der höhenverstellbare Lenker trägt dazu bei, dass Sie das Indoor Cycle ideal auf Ihre Körpergröße und eine angenehme Körperposition beim Training einstellen können.

Neigungsverstellbarer Lenker

Der neigungsverstellbare Lenker eignet sich zur Entlastung der Handgelenke. Durch die Änderung der Neigung wird der Handgelenkswinkel geändert, die Belastung darauf nimmt somit ab.

Pedale

Eine sichere Befestigung in den Pedalen ist wichtig, damit der Trainierende während des Trainings nicht davon abrutscht.

Tablet Halterung

Eine Tablet Halterung ermöglicht das sichere Ablegen eines Tablets in Sichtweite, damit Sie während des Trainings auf dem Indoor Cycle das Tablet jederzeit im Blick haben.

Flaschenhalter

Trinken während des Trainings ist wichtig. Mit einem Flaschenhalter haben Sie Ihre Trinkflasche jederzeit griffbereit.

Bluetooth Schnittstelle

Die Bluetooth Schnittstelle ermöglicht eine Verbindung zu verschiedenen Geräten, wie Smartphone, Tablet oder PC.

- Handpulssensoren

Handpulssensoren sind in den Griffen des Gerätes integriert. Sie messen bei Berührung automatisch den aktuellen Puls.


Top