• Kostenloser Versand ab 49,- € **
  • Hotline +49 (0) 63 31/14 80-0 (online)
  • Deutsch
Ihr Warenkorb (0)
0,00 €

Akupressur

Sie suchen nach Hilfsmitteln für Akupressur? Dann sind Sie bei uns genau richtig. Hier finden Sie Deuserstäbchen, Massagestäbchen und Hilfen zur Triggerpunkt-Behandlung.

Akupressur
 
Ansicht:
  • Bitte warten
  • Bitte warten
  • Bitte warten
  • Bitte warten
 

Massagestäbchen Metall, 2er Set

 
 
135,90 € *  
Set
Art-Nr.: 27220
  • Bitte warten
  • Bitte warten
  • Bitte warten
  • Bitte warten

Massagestäbchen Reha Pointer

 
69,90 € *  
Stück
Art-Nr.: 27222
  • Bitte warten
  • Bitte warten
  • Bitte warten

Massagestäbchen Reha Pen

 
 
69,90 € *  
Stück
Art-Nr.: 27224
  • Bitte warten
  • Bitte warten
  • Bitte warten
  • Bitte warten

Massagestäbchen Pulser

Massagestäbchen Pulser
 
 
359,00 € *  
Stück
Art-Nr.: 27226

Akupressur

Bei der Akupressur werden, ähnlich wie bei  der Akupunktur, bestimmte Körperpunkte behandelt. Die so genannten Akupressur-Punkte werden je nach vorhandenen Symptomen ausgewählt. Diese werden dann mit mittlerem bis starkem Druck, abhängig vom jeweiligen Punkt, bearbeitet.

Akupressur-Helfer

Es bestehen verschiedene Möglichkeiten, eine Akupressur durchzuführen. Die Finger sind die einfachsten Hilfsmittel, um die Akupressur-Punkte zu drücken. Allerdings kann dies bei längerem Druck oder bei häufiger Anwendung für den Behandler schmerzhaft werden.

Ein einfaches und sehr effektives Hilfsmittel sind Massagestäbchen. Mit ihnen ist die Ausführung der Akupunktur für den Behandelnden schmerzfrei. Die Dosierung des Drucks ist problemlos möglich.

Ein weiterer Vorteil der Massagestäbchen besteht darin, dass die meist verschieden dicken Enden der Stäbchen ideal zur Behandlung von verschiedenen Punkten genutzt werden können. So können größere Punkte mit einem dickeren Ende behandelt werden, für kleine Punkte verwendet man ein dünneres Ende.
Auch dank der verschiedenen Materialien kann jeder Therapeut das für ihn geeignete Massagestäbchen für die Akupressur finden. Hierbei stehen vor allem Metall und Holz als Material zur Verfügung.

Speziell für die Akupressur entworfene Massagekreuze runden das Angebot an Hilfsmitteln für die Akupressur ab. Hier haben Sie nicht nur vier verschiedene Spitzen, die Sie je nach Akupressur-Punkt einsetzen können. Durch die Kreuzform können Sie den Druck noch besser dosieren und fingerschonend einsetzen.

Durchführung der Akupressur

Zuerst wird der entsprechende Akupressur-Punkt gesucht. Das Massagestäbchen wird angesetzt und die Spitze mit Druck auf dem Punkt gekreist. Der Druck sollte so gewählt sein, dass es für den Behandelten leicht schmerzhaft ist, aber es sollte auszuhalten sein. Abhängig vom jeweiligen behandelten Punkt und von der Stärke des Drucks wird dieser zwischen 10 und 30 Sekunden behandelt. Hierbei kann auch, je nach Akupressur-Punkt, ein eher dickeres, flächiges Massagestäbchen, oder ein dünneres, spitzeres Ende verwendet werden.

Bei manchen Punkten sollte eine Behandlung mehrmals hintereinander durchgeführt werden. Auch mehrere Behandlungen pro Tag sind möglich.

Eine Akupressur-Behandlung kann auch vom Patienten selbst durchgeführt werden. Dies empfiehlt sich vor allem, wenn der Punkt mehrmals am Tag behandelt werden sollte. Einzige Voraussetzung zur Selbstbehandlung ist, dass der Patient den jeweiligen Punkt gut erreichen kann. Auch hier empfehlen sich Hilfsmittel, um, je nach Lage des Punktes, den entsprechenden Druck ausüben zu können.

Behandlung von Muskelverspannungen

Muskelverspannungen und -verhärtungen können ebenfalls mit Hilfe der Massagestäbchen behandelt werden. Auch hier ist das Behandlungsprinzip ähnlich. Die verspannte Stelle wird durch Druck und leichtes Kreisen mit dem Massagestäbchen behandelt. Der Druck sollte auch hier so groß sein, dass ein leichter, aber auszuhaltender Schmerz spürbar ist.  


Top